Erweitertes Leistungsspektrum im Fetal Medicine Centre Dresden

 

Alle Untersuchungen stehen allen Patienten zur Verfügung, auf Überweisung (alle Kassen) und Selbstzahler-Leistung.

Für eine Beratung rufen Sie uns gern an.

  1. Erkennen, Vermeiden und Betreuen von Schwangerschaftskomplikationen mit 12, 20 und 30 SSW für ALLE Schwangeren:   Frühgeburt, Fehlgeburt, Placentainsuffizienz (Mutterkuchenfunktionsstörung), Chromosomenstörungen, Organfehlbildungen, Herzfehler, Diabetes in der Schwangerschaft, Präeklampsie ("Schwangerschaftsvergiftung"), Bluthochdruck in der Schwangerschaft
  2. Beruhigung, Risikoverringerung und individuelle Betreuung bei Schwangeren mit 32/ 35 Jahren ab 12 SSW
  3. Betreuung von unkomplizierten und komplizierten Zwillings-/Mehrlingsschwangerschaften ab 12 SSW
  4. Erweitertes Ersttrimesterscreening nach FMF London mit Nackentransparenz/"Nackenfaltenmessung"/NT Messung, Präeklampsie-Screening, Frühgeburtsscreening, Fehlgeburtsscreening, Mutterkuchen-/Placentafunktionsscreening. Durch diese frühe Diagnostik läßt sich in 50-90% die Wahrscheinlichkeit der häufigsten Schwangerschaftskomplikationen reduzieren.
  5. Visite/Operative Betreuung von Hochrisikoschwangerschaften in einem Perinatalzentrum (für Risikoschwangerschaften spezialisiertes Krankenhaus
  6. Fruchtwasserpunktion (AZ), Mutterkuchenpunktion (Chorionzottenbiopsie, CVS). Nabelschnurpunktion (Cordozentese). Transfusion bei kindlicher (fetaler) Anämie und Thrombozytopenie (FAIT/NAIT).
  7. Operationen am ungeborenen Kind (Pigtail-Kathetereinlagen bei Nierenerkrankungen u.a.).
  8. Betreuung von Schwangerschaften bei Belastungssituationen ab 12 SSW.
  9. Betreuung von Schwangeren/Nichtschwangeren Patienten vor und nach Sterilitätsbehandlung (IVF/ICSI)
  10. Betreuung nach Fehlgeburten/Frühgeburten und mit Thromboseneigung (Thrombophilie).
  11. Höchster Untersucherstandard: DEGUM II Kursleiter/ Diploma in Fetal Medicine/ ALLE Certificates of Competence der Fetal Medicine Foundation London

 

 

  1. Fetal Medicine Centre
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fetal Medicine Centre Dresden / Dr. Robert Lachmann