Der Frauen-Ultraschall in jedem Lebensalter

 

Bei der Früherkennung gynäkologischer Krebserkrankungen wurden in den letzten Jahren speziell im Bereich der Ultraschalls große Fortschritte gemacht.

 

So kann deutlich die Erkennungsrate durch Kombination vieler Ultraschallparameter gesteigert, und die Anzahl der unnötigen operativen Eingriffe deutlich reduziert werden.

 

Dies gilt für alle gynäkologischen Krebserkrankungen.

 

Bei den meisten Untersuchungen ist eine verlässliche Diagnose mittels Bauch-/Brust-Ultraschall möglich. Nur selten wird durch modernste Ultraschalltechniken eine Transvaginalsonographie notwendig.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fetal Medicine Centre Dresden / Dr. Robert Lachmann